• Bechler-Logo.png
  • heikorn www.jpg
  • Logo_Niederberger-200.png
  • MVF-Danke.png

HomepageBei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen war das Frühlingsfest des MV Friedingen mal wieder ein Anziehungspunkt für Gäste aus Nah und Fern. Selbst eine Reisegruppe aus Kuppingen (Herrenberg) kehrte auf dem Sportplatz ein um das Fest zu genießen. Mit dem Musikverein Bohlingen und seinem Dirigent Roland Matt machten um 11 Uhr den Anfang. Und als hätte man es geahnt, zeigte sich sofort die Sonne. Bei Haxen und anderen Leckereien füllte sich der Festplatz rasch und es war ein stetes Kommen und Gehen. Ob mit dem Traktor, Fahrrad oder Bollerwagen - ob von Watterdingen oder Hilzingen, es blieb kaum ein Platz unbesetzt. Zu den Klängen der Spielgemeinschaft Hoppetenzell/Zizenhausen war dann auch die restliche Wiese bevölkert. Die Gäste zeigten sich u. a. beim Flunky-Ball sogar recht sportlich. Kurzfristig wurde vom MVF dazu noch Bier-Pong angeboten. Hier gab es auch kaum ein Halten. Als letzter musikalischer Akt nahm dann die Stadtkapelle Engen mit ihrem Interims-Dirigenten Florian Dold platz. Schwungvoll und mit ganzem Einsatz zogen sie das Publikum in ihren Bann. Was zur zahlreichen Zugaben führte und das Festende weiter nach hinten rückte. Sichtlich zufrieden bedankte sich der erste Vorsitzende des MV Friedingen, Florian Neurohr bei der Stadtkapelle, den zahlreichen Gästen und nicht zuletzt bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die ein solches Fest erst ermöglichen. Der MVF durfte vielleicht mehr Gäste begrüßen, als manch ein Ortschaftsrat Stimmen erringen konnte.

 

Probenarbeit

Proben
  
:

Termine

Termine MVF
  
: