• Bechler
  • Sparkasse
  • Niederberger

Nach einer ereignislosen Zeit fand am 03.09.21 die Hauptversammlung des MVF statt. Die Veranstaltung fand ohne musikalische Begleitung statt, um u. a. den Coronaverordnungen genüge zu tun. Im Rückblick schilderte Vorstand Neurohr die Absage des Frühlingsfests 2020 und die Wiederaufnahme der Probearbeit Mitte Juli, wo man stolz war, dass trotz langer Pause, aller Musiker zusammengehalten hatten. Die Proben waren sehr gut besucht und wurde sogar auf eine Sommerpause verzichtet. Auf Jahresende 2020 trennte man sich vom Dirigent Daniel Bölli und sagte das Dünnelefest 2020 ebenso ab. Als Alternative wurde "Schlachtplatte to go" angeboten, das alle Erwartungen übertraf. Außerdem konnte die Schrottsammlung durchgeführt werden. Kurz vor Weihnachten 2020 verstarb der Ehrenpräsident Paul Mayer, wo ein kleine Besetzung die Beisetzung umrahmte. Danach folgte eine sieben monatige Pause. Die erste Probe wurde mitte Juni auf dem Firmengelände Bechler durchgeführt, womit auch der neue Dirigent Michael Moriz seine Arbeit aufnahm. Neurohr bedankte sich bei Markus Mayer und Karl-Heinz Neidhart für die Unterstützung bei der Schrottsammlung. Anschließend wurde den verstorbenen Mitglieder Ehrenpräsident Paul Mayer, Passivmitglied Wolfgang Degen und Ehrenmitglied Johannes Matern gedacht. Der Jahresbericht des Schriftführers verlas Vorstand Florian Neurohr. Es folgte die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft und ein Ausblick auf das restliche Jahr 2021. Das Dünnelefest wird verschoben auch auf Grund der Baustelle in der Schloßberghalle, solle aber 2021 noch stattfinden. Die Schrottsammlung findet am 16.10. und das Kirchenkonzert am 12.12.21 statt. Geehrte wurden Constanze Hölzle für das Erreichen des Leistungsabzeichens in Bronze, Adelbert Sauter für 40 Jahre passive Mitgliedschaft und Rudi Heinzle für 65 Jahre aktive Mitgliedschaft.