• chronik_10_20141210_1318744687.jpg
  • chronik_11_20141210_1564558179.jpg
  • chronik_12_20141210_1850549927.jpg
  • chronik_13_20141210_1346363418.jpg
  • chronik_14_20141210_1388081823.jpg
  • chronik_15_20141210_1563761455.jpg
  • chronik_16_20141210_1888569657.jpg
  • chronik_17_20141210_1115287319.jpg
  • chronik_18_20141210_1409454463.jpg
  • DSC_1293.JPG
  • KapelleSpass.jpg

IMG 20190303 WA0005klein
Der Fasnachts-Sonntag ist traditionell Wettkampftag in der Schloßberghalle.
Dieses Jahr traten 10 Gruppen an, die sich Gedanken zum Motto gemachten hatten und wirkliche tolle Kostüme vorzeigten. Schließlich gewann der Zoo-Kiosk, wo es von Kaffee bis Würstchen alles gab, was das Herz begehrt. Die Narrenkapelle führte zunächst den Umzug durchs Dorf und begleitete dann das Programm in der Halle. Beim Quiz konnten die Musikerinnen und Musik nicht glänzen. Auch der Narrenbaum ging nicht an Jemand aus der Kapelle. Doch dann kam die große Abstimmung für das Motto der nächsten Fasnacht. Dirigent Daniel Bölli gab kurz vor Schluß noch einen Vorschlag ab. Durch Aufstehen wurde dann abgestimmt. Themen wie Japan, Disney oder Marken von A bis Z wurden zur Abstimmung vorgelesen. Doch dann kam der große Moment. Die erste Vorsitzende Carmen Mayer verlas den Vorschlag des Dirigenten "Ein Traum aus Rot, Gelb und Blau". Geschlossen stand die Kapelle auf und konnte so mit knapp 40 Stimmen das Motto für sich entscheiden. Die MVF-Narrenkapelle hat somit leichtes Spiel, besteht doch die Fasnachtskutter der Musiker genau aus diesen Farben. Somit sei den Narren in Friedingen gesagt: Macht was draus!

Probenarbeit

Proben
  
:

Termine

Termine MVF
  
: